Prof. Dr. Martin Wagener

Vorträge

 

2016

ganzjährig

regelmäßige Vorträge im Rahmen von Ausbildungsmaßnahmen innerhalb der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung / Themen u.a.: Ostasien-Politik der USA; Sicherheitspolitik Chinas; Konflikte auf der koreanischen Halbinsel, in der Taiwanstraße sowie im Ost- und Südchinesischen Meer; regionale Integration in Ostasien; Fragen der fernöstlichen Sicherheitsarchitektur

25. November
Podiumsbeitrag zum Thema "Amerikas außenpolitische Herausforderungen und Perspektiven der transatlantischen Beziehungen" auf der Tagung "Die transatlantischen Beziehungen nach Obama", organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz

8. März
Europa im Dilemma: Nationale Maßnahmen versus europäische Koordination, Impulsreferat auf der Tagung "Europa in Wissenschaft und Politik", organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung, Europäisches Parlament, Straßburg

28. Januar
Perspektiven der sicherheitspolitischen Lage in der Taiwanstraße: Die ROC Armed Forces und die Ziele der asymmetrischen Kriegführung, Vortrag auf den Berliner Asien-Gesprächen "Neue Spannungen in der Taiwanstraße? Die Präsidentschaftswahlen im Januar 2016 und ihre sicherheitspolitischen Implikationen", Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

18. Januar
Zum Krieg verdammt? Die schwierigen Beziehungen zwischen China und den USA, Vortrag auf dem Fortbildungsseminar für GSE-Lehrkräfte an Mittel- und Förderschulen, Akademie für Politische Bildung Tutzing in Zusammenarbeit mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen

 

2015

28. November
Power Shifts, Tensions and the Taiwan Factor in East Asia: Implications für European Security, Vortrag auf dem von Prof. Dr. Reinhard Wolf organisierten Workshop "Strategisches Dreieck USA - China - Europa", Goethe-Universität Frankfurt am Main, Vorstellung eines Arbeitspapiers (24 Seiten)

24. Februar
An Outdated Distinction: Rethinking Offensive and Defensive Weapons in the Taiwan Strait, Vortrag am Institut of International Relations der National Chengchi University, Taipei

28. Januar
Machtkampf zwischen den USA und China in Ostasien: Welche Risiken drohen im Ostchinesischen Meer und in der Taiwanstraße?, Vortrag am Deutschen Institut Taipei (German Institute Taipei, Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in Taiwan)

20. Januar
Who Abandons Whom? The Fragile Relationship between the United States and Taiwan, Vortrag am Institut of International Relations der National Chengchi University, Taipei

 

2014

ganzjährig
regelmäßige Vorträge im Rahmen von Ausbildungsmaßnahmen innerhalb der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung / Themen u.a.: Ostasien-Politik der USA; Sicherheitspolitik Chinas; Konflikte auf der koreanischen Halbinsel, in der Taiwanstraße sowie im Südchinesischen Meer; regionale Integration in Ostasien; Fragen der fernöstlichen Sicherheitsarchitektur

4. November
Hegemon USA, Herausforderer China: Über die Perspektiven der Unipolarität in Ostasien, Vortrag an der Universität Regensburg, Institut für Politikwissenschaft/Internationale Politik und transatlantische Beziehungen

7. August
Rising Competitors, New Threats? Der Aufstieg Chinas und die Asienpolitik der USA, Vortrag im Rahmen der Summer School zu den USA ("Democratic Values vs. Security? Herausforderungen in der amerikanischen Innen- und Außenpolitik"), organisiert von der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz e.V., Lambrecht

7. Juli
Theorien, Strategien, Analogien: Läßt sich die Sicherheitspolitik Chinas prognostizieren?, Vortrag im Rahmen des Vorbereitungsseminars deutscher Admirale und Generale, Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

30. Juni
Das Risiko eines Krieges im Ostchinesischen Meer, Vortrag im Rahmen des Kolloquiums "Aktuelle Fragen der internationalen Politik", Vertretungsprofessor Dr. Siegfried Schieder, Universität Trier

22. Juni
Hegemony Matters: Die USA und die VR China, Vortrag im Rahmen des Symposiums "Lessons from America. Was wir politikwissenschaftlich von den USA lernen können" zu Ehren von Wolfgang Tönnesmann, veranstaltet von der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz e.V., Tutzing

27. Mai
Erster Weltkrieg 1914, Ostasien 2014: Wiederholt sich ein Zusammenstoß der Großmächte? Vortrag auf dem "Atlantischen Forum", organisiert von der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz e.V. und dem Ostasieninstitut der Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Ludwigshafen

17. Mai
Theorien, Strategien, Analogien: Läßt sich die Sicherheitspolitik Chinas prognostizieren?, Vortrag im Rahmen des XI. Deutsch-Chinesischen Workshop "China auf dem Weg zum Global Player? Die Außen- und Sicherheitspolitik der VR China im 21. Jahrhundert", Universität Würzburg

7. April
Theorien, Strategien, Analogien: Läßt sich die Sicherheitspolitik Chinas prognostizieren?, Vortrag im Rahmen des Seminars für Sicherheitspolitik 2014, Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

24. März
Das Sicherheitsdilemma zwischen China und Japan: Drei Szenarien für das Ostchinesische Meer, MERICS, Berlin

28. Januar
Die Sicherheitsstrategie Chinas: Eine Betrachtung aus den Perspektiven von Alfred Thayer Mahan, Sun Tzu und Carl von Clausewitz, Strategieseminar, Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg

 

2013

ganzjährig
regelmäßige Vorträge im Rahmen von Ausbildungsmaßnahmen innerhalb der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung / Themen u.a.: Ostasien-Politik der USA; Sicherheitspolitik Chinas; Konflikte auf der koreanischen Halbinsel, in der Taiwanstraße sowie im Südchinesischen Meer; regionale Integration in Ostasien; Fragen der fernöstlichen Sicherheitsarchitektur

9. August
A Pivot to Asia: Eine neue Asienpolitik der USA?, Vortrag im Rahmen der Summer School zu den USA "Four more years! Was die Wiederwahl Obamas für die US-Politik bedeutet", organisiert von der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz, Lambrecht

6. Juni
Einsatzbereit? Flugzeugträger, Stealth-Kampfflugzeug J-20 und DF-21D ("Carrier Killer") auf dem Prüfstand, Vortrag im Rahmen der Trierer China-Gespräche 2013 "Kampfkraft: Wie leistungsfähig sind die chinesischen Streitkräfte?", organisiert vom Alumni-Verein der Trierer Politikwissenschaft, der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS) und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), Berlin

 

2012

22. November
Podiumsbeitrag "Folgen der strategischen Schwerpunktverlagerung der USA in den Pazifik" zum Panel 1 "Faktoren des weltwirtschaftlichen Wandels" der Expertentagung "Weltwirtschaft im Wandel. Herausforderungen für die transatlantischen Beziehungen", organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Wildbad Kreuth

17. September
Großer Sprung nach vorn? Die Modernisierung der chinesischen Streitkräfte, Vortrag im Rahmen des Vorbereitungsseminars für deutsche Generale und Admirale, organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

26. August
Die Modernisierung der chinesischen Streitkräfte: Vorbereitung auf eine aggressive Sicherheitspolitik?, Vortrag im Rahmen der Aufbauakademie III/2012 "Weltmacht China – Herausforderung für die westliche Welt", organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., München

3. April
Kalter Frieden: Die (sanfte) Eindämmung Chinas in der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama, Vortrag im Rahmen des Seminars für Sicherheitspolitik 2012, organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

22. März
Wachsende Wirtschaftsverflechtungen, abnehmendes Vertrauen – Verstärkte Aufrüstung der asiatisch-pazifischen Staaten trotz ökonomischer Kooperation, Podiumsbeitrag im Rahmen des Berliner Colloquiums 2012 zum Thema "Europas Platz im asiatisch-pazifischen Jahrhundert - Ziele, Strategien, Handlungsoptionen", organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik und der Clausewitz-Gesellschaft e.V., Berlin

 

2011

22. November
Ist China eine militärische Bedrohung? Die Rolle der Volksbefreiungsarmee, Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "China heute" in der Volkshochschule Trier, organisiert von der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Trier e.V., dem Konfuzius-Institut, dem Fach Sinologie der Universität Trier und der Volkshochschule Trier

3. November
Impulsreferat zum Panel II "Deutsche und amerikanische Chinapolitik: Unterschiede und Gemeinsamkeiten" im Rahmen der Expertentagung "Der Aufstieg Chinas – Implikationen für die transatlantischen Beziehungen", organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Wildbad Kreuth

26. Oktober
Konkurrenz trotz Interdependenz: Wie sich die USA und China auf einen militärischen Schlagabtausch vorbereiten, Vortrag im Rahmen des Clausewitz-Symposiums II/2011 an der Führungsakademie der Bundeswehr, organisiert vom Clausewitz Netzwerk für Strategische Studien, Hamburg

13. September
Großer Sprung nach vorn? Die Modernisierung der chinesischen Streitkräfte, Vorbereitungsseminar deutscher Generale und Admirale, organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

17. Juni
China rüstet auf: Ist eine "gesunde Balance" der Kräfte in Asien (noch) möglich? Vortrag im Rahmen der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde ("China und die USA in Asien: Konflikt oder Kooperation?" / Workshop I: Neue Entwicklungen in Asiens Sicherheitsarchitektur), organisiert vom Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin, von der German Asia-Pacific Business Association und der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde, Berlin

9. Juni
Gegenmachtbildung? Militärische Aspekte der China-Politik der USA, Vortrag im Rahmen der "Trierer China-Gespräche 2011" ("Wettrüsten in Asien? Die Modernisierung der chinesischen Streitkräfte und die Reaktionen regionaler Großmächte"), organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Juniorprofessur für Politikwissenschaft/Internationale Beziehungen, Berlin

5. Mai
30 Jahre ohne Kampferfahrung: Was kann die Volksbefreiungsarmee Chinas? Vortrag im Rahmen der "Lüneburger Gespräche" im Offizierskasino der Theodor-Körner-Kaserne, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung (Hannover), Lüneburg

1. April
Podiumsbeitrag "Machtverschiebungen: Die Bedeutung Asiens für Europa" zum Podiumsthema "Auswirkungen der sich verändernden Faktoren auf sicherheitspolitische Gleichgewichte", Seminar für Sicherheitspolitik 2011, Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

17. Januar
Beitrag zur Podiumsdiskussion "Realismus versus Liberalismus. Die China-Politik der USA aus theoretischer Sicht", Universität Trier, Trier

 

2010

9. Dezember
Chinas Aufstieg – Chancen und Risiken für die Sicherheit und den Wohlstand Europas, Podiumsdiskussion im Rahmen der "Wunstorfer Gespräche 2010", organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung (Hannover) und dem Lufttransportgeschwader 62, Wunstorf

11. November
Freundschaft unter Gegnern? Warum die USA mit China (noch) kooperieren, Vortrag am "Konfuzius-Institut Metropole Ruhr e.V.", Duisburg

28. Oktober
Auf dem Weg zur regionalen Militärmacht: Wie stark ist die Volksbefreiungsarmee Chinas?, "Wunstorfer Gespräche 2010", organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung (Hannover) und dem Lufttransportgeschwader 62, Wunstorf

30. September
Inshore Balancing
in the Asia-Pacific. U.S. Hegemony and the Regional Security Architecture,
Podiumsbeitrag auf der Konferenz "Military Trends in Asia: Capabilities, Strategies, Regional and Global Implications" (Berlin Conference on Asian Security 2010), organisiert von der Stiftung Wissenschaft und Politik (Berlin), dem Verteidigungsministerium (Berlin) und dem Center for Strategic and International Studies (Jakarta), Berlin

14. September
Zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Die Machtprojektionsfähigkeiten der chinesischen Volksbefreiungsarmee, Vorbereitungsseminar deutscher Generale und Admirale, organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

27. Juni
Der Grenzkonflikt zwischen Thailand und Kambodscha, Vortrag auf der Tagung "Thailands Demokratie in der Krise: Ursachen und Konsequenzen", Universität Trier, Trier

8. Mai
Beitrag zur "Podiumsdiskussion zur Gesamtthematik" auf dem "Sicherheitspolitischen Seminar 2010" der Landesgruppe Rheinland-Pfalz im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., Mainz

8. Mai
Globale Machtverschiebungen? Die USA, China und die Finanzmarktkrise, Vortrag auf dem "Sicherheitspolitischen Seminar 2010" der Landesgruppe Rheinland-Pfalz im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., Mainz

11. März
Szenario der Weltordnung im Jahr 2020: Der asiatisch-pazifische Raum, Podiumsbeitrag im Rahmen des "Seminars für Sicherheitspolitik 2010", organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

11. März
Freundschaft unter Gegnern? Warum die USA mit China (noch) kooperieren, Vortrag im Rahmen des "Seminars für Sicherheitspolitik 2010", organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

 

2009

21. Oktober
"Eingehegte Macht? Die China-Politik der USA", Trierer China-Gespräche 2009, organisiert von der Juniorprofessur für Politikwissenschaft/Internationale Beziehungen (Trier) und der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (Berlin), Trier

8. Oktober
Vorstellung des Konferenzpapiers "Anomalien des Realismus? Über die wundersam kooperative China-Politik der USA", Fachtagung "Assertive Multilateralism and Preventive War: Die Außen- und Weltordnungspolitik der USA von Clinton zu Obama aus theoretischer Sicht", organisiert von der Technischen Universität Kaiserslautern und der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz

8. Juni
Hat die ASEAN versagt? Thailand, Kambodscha und die Schußwechsel um Preah Vihear im Oktober 2008/April 2009, Vortrag vor der Forschungsgruppe Asien, Universität Trier, Trier

15. Mai
Konzepte einer regionalen Sicherheitsarchitektur in Asien und die Rolle der USA, Podiumsbeitrag im Rahmen des "Workshop I: Sicherheit und Stabilität", Tagung "Asiens alte und neue Mächte. Der Aufstieg Chinas und Indiens und die Folgen für Japan, Europa und die Weltpolitik", organisiert vom Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin, von der German Asia-Pacific Business Association und der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde, Berlin

23.-25. März
Blockveranstaltung zum Thema "Vom amerikanischen zum pazifischen Jahrhundert?"; Einzelthemen: (1) Die Politik der Großmächte: Die USA, China und Japan, (2) Der asiatisch-pazifische Raum zwischen Konflikt und Kooperation, (3) Planspiele: Als Berater im Weißen Haus, (4) Simulation: "Universität Kloster Banz", (5) Perspektiven; durchgeführt im Rahmen des Schülerseminars zur Außenpolitik, organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Kloster Banz

24. Februar
Festigung der Vormachtstellung? Zur Modernisierung des amerikanischen Bündnissystems im asiatisch-pazifischen Raum, Vortrag im Rahmen des "Seminars für Sicherheitspolitik 2009", organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

 

2008

21. Oktober
Kontrolle der Gegenküste? Zur Logik der militärischen Vornepräsenz der USA im asiatisch-pazifischen Raum, organisiert von der Bundeswehr in Trier, Trier

27. September
China als Gegengewicht? Der machtpolitische Wettbewerb zwischen Peking und Washington, Vortrag im Rahmen des Seminars "Die USA vor der Wahl: Neue Strukturen für die Weltpolitik? Eine Analyse der globalen amerikanischen Politik- und Wirtschaftsinteressen", organisiert von der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung, der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung, der Atlantischen Akademie Rheinland Pfalz e.V., dem US-Generalkonsulat Frankfurt und dem Zentrum für Nordamerika Forschung (ZENAF), Fridtjof-Nansen-Haus, Ingelheim

22.-24. Juli
Blockveranstaltung zum Thema "Vom amerikanischen zum pazifischen Jahrhundert?"; Einzelthemen: (1) Die Politik der Großmächte: Die USA, China und Japan, (2) Der asiatisch-pazifische Raum zwischen Konflikt und Kooperation, (3) Planspiele: Als Berater im Weißen Haus, (4) Simulation: "Universität Wildbad Kreuth", (5) Perspektiven; durchgeführt im Rahmen des Schülerseminars zur Außenpolitik, organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Wildbad Kreuth

21. Juni
Perspektiven amerikanischer China-Politik, Vortrag im Rahmen der Tagung "Wo steht die westliche Führungsmacht? Die USA vor den Präsidentschaftswahlen", organisiert von der Theodor-Heuss-Akademie und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V., Gummersbach

9. Juni
Kontrolle der Gegenküste? Zur Logik der militärischen Vornepräsenz der USA im asiatisch-pazifischen Raum, Vortrag im Rahmen des "Seminars für Sicherheitspolitik 2008", organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

14. April
Acht Thesen zur aktuellen Tibet-Debatte, Podiumsbeitrag im Rahmen der Veranstaltung "China, Tibet und die Olympischen Spiele", organisiert vom Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik, Universität Trier, Trier

21.-22. Februar
Blockveranstaltung zum Thema "Vom amerikanischen zum pazifischen Jahrhundert?"; Einzelthemen: (1) Die Politik der Großmächte: Die USA, China und Japan, (2) Der asiatisch-pazifische Raum zwischen Konflikt und Kooperation, (3) Simulation: "Universität Banz", (4) Die Bedeutung Asiens für die USA und Europa; durchgeführt im Rahmen des Schülerseminars zur Außenpolitik "Die Welt im Umbruch: Machtverschiebungen zwischen den USA, Europa und Asien", organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Banz

16. Februar
Machtsicherung durch Freihandel? Motive der USA bei der Vereinbarung von Free Trade Agreements in Ostasien, Vortrag im Rahmen der Weingartener Asiengespräche "Wirtschaftliche Vernetzungen im asiatisch-pazifischen Raum und ihre politischen und kulturellen Rahmenbedingungen", Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Weingarten

 

2007

21. Dezember
Der Aufstieg Chinas: Eine Gefahr für die USA?, Vortrag im Rahmen des Freitagsfrühstücks des Fetzencafés der Katholischen Hochschulgemeinde Trier, Trier

11. Dezember
Der Aufstieg Chinas: Eine Gefahr für die USA?, Vortrag im Rahmen des Atlantischen Forums, organisiert von der Technischen Universität Kaiserslautern und der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz, Kaiserslautern

25. Oktober
Hedging in Südostasien? Außenpolitische Präferenzen der ASEAN-Staaten zwischen China und den USA, Vortrag im Rahmen der Tagung "Prekäre Macht, fragiler Wohlstand? Globalisierung und Politik in Ostasien", organisiert von der ASKO EUROPA-STIFTUNG, der Hanns-Seidel-Stiftung e.V. und dem Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik der Universität Trier, Otzenhausen

9. Juni
Vortrag zum Thema "Der Aufstieg Chinas: Chance oder Bedrohung für die USA und Europa?", Seminar "Sicherheitspolitische Herausforderungen Europas im Dialog mit nicht-westlichen Zivilisationen", organisiert von der Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation, Strausberg

13. März
Blockveranstaltung zum Thema "Vom amerikanischen zum pazifischen Jahrhundert?"; Einzelthemen: (1) Die Politik der Großmächte: Die USA, Japan und China, (2) Der asiatisch-pazifische Raum zwischen Konflikt und Kooperation, (3) Simulation: "Universität Banz", (4) Die Bedeutung Asiens für die USA und Europa; durchgeführt im Rahmen des Schülerseminars zur Außenpolitik "Die Welt im Umbruch: Machtverschiebungen zwischen den USA, Europa und Asien", organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Banz

 

2006

Es wurden keine Vorträge gehalten.

 

2005

2. Juni
Jemaah Islamiyah: Ableger der Al Qaida in Südostasien? Podiumsbeitrag zum übergeordneten Thema "Gefahren für Stablität und Frieden in der südostasiatischen Region", organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin

12. März
Konkurrenz der Großmächte im asiatisch-pazifischen Raum? Die Beziehungen zwischen China, Japan und den USA, Vortrag auf der Tagung "Vom Atlantik zum Pazifik? Die Beziehungen zwischen den Amerikas, Europa und Asien im Wandel", 15. Frühjahrsakademie Sicherheitspolitik 2005, organisiert von der Atlantischen Akademie Rheinland Pfalz und der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, 7. - 18. März 2005, Lambrecht

6. - 7. März
BLOCK 1: Spannungen zwischen den USA und Europa: Wo steht Deutschland? Einzelthemen: (a) Transatlantische Sicherheitsansätze im Vergleich; (b) Gemeinsame Ziele – unterschiedliche Wege? Fallbeispiel 1: Schlachtfeld Irak: Wie befriedet man einen Bürgerkrieg? Fallbeispiel 2: Zur Integration der Türkei in den Westen: Nach der NATO in die EU?; (c) Europa im Visier der Al Qaida: Der Kampf gegen den Terrorismus als einigendes Band? BLOCK 2: Deutsche Sicherheitspolitik vor neuen Herausforderungen: Wie verbunden sind Innen- und Außenpolitik? Einzelthemen: (a) "Germans to the front!" Warum deutsche Soldaten in den Einsatz geschickt werden; (b) Heimatschutz auf dem Prüfstand: Was geschieht nach einem Angriff mit ABC-Waffen? Vortragsreihe im Rahmen des Seminars zur Außenpolitik "USA – Europa", organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung, Banz

3. Februar
BLOCK 1: Spannungen zwischen den USA und Europa: Wo steht Deutschland? Einzelthemen: (a) Transatlantische Sicherheitsansätze im Vergleich; (b) Gemeinsame Ziele – unterschiedliche Wege? Fallbeispiel 1: Schlachtfeld Irak: Wie befriedet man einen Bürgerkrieg? Fallbeispiel 2: Zur Integration der Türkei in den Westen: Nach der NATO in die EU?; (c) Europa im Visier der Al Qaida: Der Kampf gegen den Terrorismus als einigendes Band? BLOCK 2: Deutsche Sicherheitspolitik vor neuen Herausforderungen: Wie verbunden sind Innen- und Außenpolitik? Einzelthemen: (a) "Germans to the front!" Warum deutsche Soldaten in den Einsatz geschickt werden; (b) Heimatschutz auf dem Prüfstand: Was geschieht nach einem Angriff mit ABC-Waffen? Vortragsreihe im Rahmen des Seminars zur Außenpolitik "USA – Europa", organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung, Banz

 

2004

14. Dezember
Kommentar zu "The Philippines" / Noel Morada auf der Tagung "Third Europe - Southeast Asia Forum. Southeast Asian Security: Challenges and Structures", organisiert von der Stiftung Wissenschaft und Politik (Berlin), dem Centre for Strategic and International Studies (Jakarta) und dem Federal Ministry of Defence (Berlin), 13. - 15. Dezember 2004, Berlin

8. Dezember
Vortrag zum Thema "Overburdened? The German Armed Forces in Transition and Their Future Role Within NATO" auf der Tagung "Whither the Transatlantic Relations?", organisiert von der Technischen Universität Kaiserslautern und der Atlantischen Akademie Rheinland Pfalz, 8. - 10. Dezember 2004, Lambrecht

14. Oktober
Kommentar zum Roundtable Expertengespräch "Die deutsche Außenpolitik nach dem `deutschen Weg´", organisiert von der Hanns Seidel Stiftung e.V., München

26. September
Vorstellung des Papers zur Europäischen Union im Rahmen der Tagung "Asia Pacific Security Outlook 2005", organisiert vom Japan Center for International Exchange (JCIE), dem Centre for Strategic and International Studies (Jakarta) und dem East-West Center (Honolulu), Bali, 24. - 26. September 2004

25. September
Kommentar zum Philippinen-Paper von Noel Morada im Rahmen der Tagung "Asia Pacific Security Outlook 2005", organisiert vom Japan Center for International Exchange (JCIE), dem Centre for Strategic and International Studies (Jakarta) und dem East-West Center (Honolulu), Bali, 24. - 26. September 2004

15. Juli
Normalisation in Security Policy? Deployments of Bundeswehr forces abroad in the Schröder era, 1998 - 2004,
Podiumsbeitrag im Rahmen der Tagung "German Foreign Policy in the 1990s and Beyond", organisiert vom Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik und der Arbeitsstelle Internationale Beziehungen der Universität Trier, Brühl, 14. - 16. Juli 2004

4. Mai
Globale Landesverteidigung? Warum deutsche Soldaten ins Ausland geschickt werden, Vortrag beim RCDS Trier

11. März
Denn sie wissen was sie tun? Das problematische Engagement der Bundeswehr im Ausland Vortrag bei der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, Arbeitskreis Niederrhein, und der Bundeswehr Goch, Goch

2. - 3. März
Deutschland im Visier des internationalen Terrorismus. Wie wahrscheinlich sind Anschläge mit ABC-Waffen? Vortragsreihe in Thüringen (Saalfeld, Arnstadt, Gerstungen) in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Erfurt

10.-11. Februar
BLOCK 1: Spannungen zwischen den USA und Europa. Wo steht Deutschland? a) Transatlantische Sicherheitsansätze im Vergleich – Gemeinsamkeiten und Unterschiede, b) Spaltpilze: Warum die EU den Irak-Krieg der USA nicht unterstützte – Warum die USA für einen Beitritt der Türkei zur EU sind, c) Der Kampf gegen den internationalen Terrorismus als einigendes Band? Europa im Visier der Al Qaida / BLOCK 2: Deutsche Sicherheitspolitik vor neuen Herausforderungen – Wie verbunden sind Innen- und Außenpolitik? a) Auslandseinsätze der Bundeswehr – Haben Regierung und Opposition eine Strategie? b) Heimatschutz auf dem Prüfstand – Was geschieht nach einem Angriff mit ABC-Waffen?, Vortragsreihe im Rahmen des Seminars zur Außenpolitik "USA – Europa", organisiert von der Hanns-Seidel-Stiftung, Banz

 

2003

10. Dezember
Sicherheitspolitik ohne Interessen? Eine strategische Bewertung der Auslandseinsätze der Bundeswehr Vortrag vor der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, Arbeitskreis Würzburg

26. November
Sicherheitspolitik ohne Interessen? Eine strategische Bewertung der Auslandseinsätze der Bundeswehr Vortrag vor der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, Arbeitskreis Saarbrücken

8. November
Podiumsbeitrag, ABC-Terrorismus und Bevölkerungsschutz, Rotenburger Sicherheitsforum der Jungen Union Niedersachsen, Rotenburg an der Wümme

6. November
Terroristen, Separatisten, Insurgenten, Banditen – Typologie politischer Gewalt am Beispiel der Philippinen, Vortrag auf der Konferenz "Sicherheitspolitische Herausforderungen in Süd-Ost-Asien – Chancen und Risiken für die wirtschaftliche und politische Entwicklung der Region", organisiert von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Siegburg-Bonn

25. Oktober
Sicherheitspolitik ohne Interessen? Eine strategische Bewertung der Auslandseinsätze der Bundeswehr Vortrag im Rahmen der Tagung "Herausforderungen der Außen- und Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert", organisiert von der Jungen Union Osnabrück-Emsland (Bezirksdelegiertentag)

21. Oktober
Sicherheitspolitik ohne Interessen? Eine strategische Bewertung der Auslandseinsätze der Bundeswehr, Vortrag vor der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, Arbeitskreis Heidelberg

29. August
Deutsche Sicherheitsinteressen und Sicherheitslage. Strategische Grundlagen von Auslandseinsätzen der Bundeswehr, Vortrag auf dem 8. Atlantischen Sommer, Schwerpunkt Sicherheitsbegriff und Sicherheitspolitik, veranstaltet von der Atlantischen Akademie Rheinland Pfalz e.V. und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, durchgeführt in der Pfalz Akademie, Lambrecht

28. Juli
Strategie oder Ad-hoc-Verhalten? Die Sicherheitspolitik der USA in Südostasien, Vortrag zum Promotionsvorhaben im Rahmen des Kolloquiums des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und Außenpolitik, Universität Trier

11. Juli
Auf dem Weg zu einer "normalen Macht"? Die Entsendung deutscher Streitkräfte in der Ära Schröder, Vorstellung des Konferenzpapiers durch Prof. Dr. Reinhard Wolf im Rahmen der Tagung "Deutsche Sicherheitspolitik in NATO und ESVP: Gelockerte Bindungen, eigene Wege?", organisiert vom Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik der Universität Trier (mit Unterstützung der NATO und der ASKO EUROPA-STIFTUNG), Otzenhausen

4. Juli
Die Konkurrenz der USA und Chinas um die Vorherrschaft im asiatisch-pazifischen Raum, Vortrag im Rahmen des Seminars "Weltmachtpolitik im 21. Jahrhundert. Die Außen- und Sicherheitspolitik der USA im Lichte der Theorien internationaler Politik", veranstaltet von der Fridtjof-Nansen-Akademie, Ingelheim

16. Juni
Wird Deutschland am Hindukusch verteidigt? Die Verteidigungspolitischen Richtlinien vom 21. Mai 2003 Podiumsbeitrag im Rahmen einer Veranstaltung des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und Außenpolitik, Universität Trier

10. Juni
Die Bundeswehr als Interventionsarmee? Kontinuität und Wandel der Einsatzverwendung deutscher Streitkräfte Vortrag im Rahmen der Tagung "Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik im Wandel", veranstaltet von der DVPB Rheinland-Pfalz, Speyer

12. Mai
Beitrag zur Zukunft des Kampfes gegen den internationalen Terrorismus im Rahmen der Podiumsdiskussion "Die Welt nach dem Irak-Krieg. Was bleibt von der internationalen Ordnung?", Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik, Universität Trier, Trier

10. Mai
Deutschland als Interventionsstreitmacht? Vortrag vor dem Arbeitskreis Sicherheitspolitik der Jungen Union Niedersachsen, Niedersächsischer Landtag, Hannover

17. - 18. März
Osama Bin Laden und das Terrornetzwerk Al Qaida. Attentatsgefahr in Deutschland; Ausbreitung und Einsatzmöglichkeiten von Massenvernichtungswaffen. Deutschland als mittelfristig Betroffener; Pulverfaß Persischer Golf. Deutschland und der Irak-Konflikt; Auslandseinsätze der Bundeswehr. Möglichkeiten und Grenzen eines Instruments deutscher Sicherheitspolitik; Sicherheitsberater im Kanzleramt. Planspiele zur deutschen Außen- und Sicherheitspolitik; Vortragsreihe im Rahmen des Seminars zur Außenpolitik "Der bedrohte Frieden und das deutsch-amerikanische Verhältnis"; veranstaltet von der Hanns-Seidel-Stiftung, Banz

21. Februar
Irak-Krise: Deutschlands Position – Europäische Antworten?, Vortrag im Rahmen einer Bildungsveranstaltung der Europäischen Akademie Otzenhausen, Otzenhausen

12. Februar
Anti-Terror-Einsatz in Südostasien. Strategische Interessen der USA an der "zweiten Front", Vortrag im Rahmen des Fortbildungsseminars "Krisen und Konflikte in der internationalen Politik" für Lehrkräfte an Beruflichen Schulen, organisiert von der Akademie für Politische Bildung Tutzing, Tutzing

7. Februar
Chinesische Sicherheitspolitik in Südostasien. Strategische Optionen im Zeichen amerikanischer Hegemonie, Vortrag im Rahmen der Expertentagung "Aktuelle Schwerpunkte chinesischer Außen- und Sicherheitspolitik", organisiert von der Akademie für Politik und Zeitgeschehen der Hanns-Seidel-Stiftung und dem Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft der Universität München, München

27. Januar
Deutschland und die Irak-Krise, Podiumsbeitrag, Kolloquium des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und Außenpolitik, Universität Trier

 

2002

9. Dezember
Die Another Day. Sinn und Unsinn eines Militärschlags gegen den Irak, Podiumsbeitrag zum Thema "Vor einem neuen Golfkrieg? Die Bush-Administration, der UN-Sicherheitsrat und Saddam Husseins Massenvernichtungswaffen – eine Diskussion", Kolloquium des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und Außenpolitik, Universität Trier

23. Oktober
Deutschland als Kriegspartei? Einsatzoptionen der Bundeswehr im Kampf gegen den internationalen Terrorismus, Vortragsabend der Burschenschaft Hohenheimia, Stuttgart

19. September
Vortrag zum Themenblock "Sicherheitspolitik. Herausforderungen Deutschlands im Zeitalter der Globalisierung", Themen: Deutsche Sicherheitspolitik im Zeichen des 11. September 2001; B-Waffen-Anschläge in Deutschland?; Deutschland als Kriegspartei? Der geplante Angriff der USA gegen den Irak. Seminar für den öffentlichen Dienst, veranstaltet von der Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz

29. Juni
Krieg der Sterne oder Kampf Mann gegen Mann?, Vortrag im Rahmen des Tages der offenen Tür der Universität Trier, Trier

23. Juni
Podiumsbeitrag zum Thema "Expeditionssoldat oder Heimatverteidiger? Wehrpflicht auf dem Prüfstand", Seminar "Sicherheitspolitik", veranstaltet von der Jungen Union Niedersachsen, JUniversity 2002, Burg Warberg

22. Juni
Deutsche Sicherheitspolitik im Zeichen des 11. September, Vortrag auf dem Seminar "Sicherheitspolitik", veranstaltet von der Jungen Union Niedersachsen, JUniversity 2002, Burg Warberg

21. Juni
Vortrag zum Themenblock "Sicherheitspolitik. Herausforderungen Deutschlands im Zeitalter der Globalisierung", Themen: Deutsche Sicherheitspolitik im Zeichen des 11. September 2001; B-Waffen-Anschläge in Deutschland?; Deutschland im Visier von Massenvernichtungswaffen. Seminar für den öffentlichen Dienst, veranstaltet von der Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz

8. Mai
Podiumsbeitrag zu "Zur Stellung des Tourismus in bewaffneten Konflikten", Podium zum Thema "Auswirkungen terroristischer Aktivitäten auf den Tourismus", veranstaltet vom SKAL Club Mosel-Eifel-Hunsrück, Trier

2. Mai
Terrorismus als Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Wie bedroht ist Deutschland?, Vortrag am Gymnasium Johanneum, Lüneburg

6. April
Mehrfrontenkrieg in Südostasien? Regionale Aspekte der Auseinandersetzung der USA mit dem Terrorismus, Vortrag im Rahmen der Fachtagung "Weltmacht vor neuer Bedrohung. Die Bush-Administration und die US-Außenpolitik nach dem Angriff auf Amerika", veranstaltet von der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz und dem Fachbereich II der Universität Kaiserslautern, Lambrecht

16. Februar
Geostrategische Grundlagen chinesischer Sicherheitspolitik. Optionen einer eingekreisten Macht, Vortrag im Rahmen der Podiumsdiskussion "Chinas Außenpolitik zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Geo- und regionalstrategische Optionen", veranstaltet vom China Workshop "Iserlohn 2002", Iserlohn 4. Februar Proliferation und Raketenabwehr. Versuch einer Einordnung, Vortrag im Rahmen des Proseminars von Sebastian Harnisch, Universität Trier

16. Januar
Vorträge zum Themenblock "Die sicherheitspolitischen Beziehungen zwischen den USA und Europa im 21. Jahrhundert", Themen: Grundlagen transatlantischer Sicherheitsbeziehungen; Terrorismus als Herausforderung des 21. Jahrhunderts; Die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen und das amerikanische Raketenabwehrprojekt; Konsequenzen der Balkan-Kriege für die europäische Sicherheitsarchitektur; Perspektiven aus deutscher Sicht. Seminar zur Schülerfortbildung, veranstaltet von der Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz

 

2001

8. Dezember
Podiumsbeitrag zum Thema "Forum zum Globalen Terrorismus", veranstaltet von der Jungen Union Niedersachsen, Niedersächsischer Landtag, Hannover; Vortrag "Deutschland im Visier von Massenvernichtungswaffen" (gehalten im Forum I auf selbiger Veranstaltung)

12. November
Podiumsbeitrag zum Thema "Der 11. September 2001 und seine Folgen für die Internationale Politik", veranstaltet vom Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik, Universität Trier

10. November
Von Clausewitz zu Creveld. Die neue Form der asymmetrischen Kriegführung, Vortrag im Rahmen der Promotionsfachtagung der Hanns-Seidel-Stiftung, Ideengeschichte: "Leben heute und Morgen", Wildbad Kreuth

16. Oktober
Podiumsbeitrag zum Thema "Terrorismus und seine Auswirkungen auf die Tourismusbranche", veranstaltet vom SKAL Club Mosel-Hunsrück-Eifel, Trier

25. September
Vorträge zum Themenblock "Seminar zur Außenpolitik: USA – Europa", Themen: Herausforderungen des internationalen Terrorismus; Die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen und das amerikanische Raketenabwehrprojekt; Die NATO-Osterweiterung im Lichte russischer Gegenwehr; Konsequenzen der Balkan-Kriege. Seminar zur Schülerfortbildung, veranstaltet von der Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz

7. Juli
Moderation des Forums "Rußland als strategische Vormacht Eurasiens?", Rußland-Seminar der Jungen Union Niedersachsen, JUniversity 2001, Burg Warberg

7.-10. Mai
Moderation des Forums "Globalisierung" der Dritten Brühler Tagung junger Asienexperten, Brühl

4./18./28. März
Vorträge zum Themenblock "Seminar zur Außenpolitik: USA – Europa", Themen: Die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen und das amerikanische Raketenabwehrprojekt; Die NATO-Osterweiterung im Lichte russischer Gegenwehr; Konsequenzen des Kosovo-Krieges. Seminar zur Schülerfortbildung, veranstaltet von der Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz

 

2000

9. Dezember
Beitrag zum Thema Proliferation im Rahmen des Podiums "Neue Herausforderungen für die Sicherheitspolitik", Sicherheitspolitischer Kongreß "Neue Risiken für die Stabilität Europas. Sicherheitspolitik und Bundeswehr am Beginn des 21. Jahrhunderts", veranstaltet von der CDU Niedersachsen, Hannover

1. Dezember
Deutschland im Visier von Massenvernichtungswaffen, Vortrag im Rahmen der "48-Stunden-Uni" der Fachschaften der Universität Göttingen, Göttingen

30. November
Deutschland im Visier von Massenvernichtungswaffen, Vortrag bei der Studentenverbindung "Feldjäger", Göttingen

29. September
Die Bombardierung der chinesischen Botschaft in Belgrad. Ursachen, Reaktionen und Konsequenzen, Vortrag im Rahmen des Selbstgestalteten Wochenendseminars für Promovenden der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Wildbad Kreuth

10. Mai
Theater Missile Defense und die sicherheitspolitische Lage Taiwans, Vortrag im Rahmen der Zweiten Nachwuchstagung Ostasien, Brühl

10. April
China und die Selbstmandatierung der NATO, Vortrag am Fachbereich Sicherheitspolitik und Strategie der Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg

 

1999

8. September
Die Asien-Pazifik-Strategie der USA. Ein Überblick, Vortrag im Rahmen des deutsch-niederländischen Offiziersseminars des Ost-West-Kollegs der Bundeszentrale für politische Bildung, Brühl

10. Juli
Das Tiananmen des Westens. Konsequenzen der Bombardierung der chinesischen Botschaft in Belgrad, Vortrag bei der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt/Main

 

1998

7. September
Strategische Partnerschaft oder Kalter Krieg? Perspektiven der amerikanisch-chinesischen Beziehungen nach der China-Reise Bill Clintons im Sommer 1998, Vortrag am Koordinations- und Studienzentrum Frieden und Umwelt, Göttingen